Spirituelle Reisen nach Ägypten

Wir veranstalten regelmäßig spirituelle Reisen nach Ägypten in Kleingruppen.

Über unser aktuelles Angebot informieren wir Sie gerne.

Untenstehend finden Sie ein Beispiel einer spirituellen Reise. Unsere Reisen variieren regelmäßig.

1. Tag:

Flug von Frankfurt / Main  mit Lufthansa oder Egypt Air nach Kairo.  Wir treffen uns ca. 2 Stunden vor Abflug am Flughafen.

In Kairo werden wir von der örtlichen Reiseleitung abgeholt und zu unserem 5 Sterne-Hotel Mena House Garden in Giseh  in Kairo gebracht.  Dort sind wir mit Blick auf die Pyramiden für 2 Nächte (Übernachtungen und Frühstück) untergebracht. In Deutschland kann bei der Anfahrt zum Flughafen auf Rail & Fly zurückgegriffen werden, das heißt innerhalb Deutschlands ist die Zugfahrt zum und vom Flughafen im Preis inbegriffen.

2. Tag:

Die Stationen unseres ersten Tages in Ägypten sind die Knickpyramide, die Rote Pyramide von Snofru in Dashur,  die Stufenpyramide des Djoser, sowie das neueImhotep-Museums in Sakkara. Danach fahren nach Kairo und besichtigen das Giseh-Plateau mit den Pyramiden, dem Sphinx und dem Taltempel des Sphinx.

Unser Highlight: Wir werden wahrscheinlich die Möglichkeit haben eine Stunde exklusiv in der Königskammer der großen Pyramide zu meditieren.

Die Pyramide ist in dieser Zeit für andere Besucher geschlossen. Wir werden die Zeit nutzen, um dort in der Königskammer zu meditieren, so dass jeder diese einzigartige Erfahrung genießen kann.

Der Besuch hängt von der Genehmigung der Behörden ab.

Ausklang des Tages in einem Restaurant in Kairo.

 

3.Tag:

Heute steht das  Ägyptologische Museum in Kairo mit den Schätzen des Tutenchamun und des Echnaton auf dem Programm. Die Besichtigung des Mumiensaals ist optional möglich.

Danach Transfer zum Flughafen Kairo und Flug nach Luxor. Transfer zu unserem Hotel in Luxor für 3 Nächte.

4. Tag:

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus ca. 2,5 Stunden nach Abydos zum Tempel von Seti I und zum Osireion, die beide dem Osiris geweiht sind. Der wunderschöne Tempel von Seti I hat die schönsten und farbigsten Reliefs in ganz Ägypten. Im Osireion entdeckte die Autorin Kathrina Raphael das erste Mal die Blume des Lebens an 5.000 Jahre alten Säulen. Wir werden uns die alten heiligen Muster ansehen.

Wo immer wir in Tempeln und an heiligen Stätten sind, werden wir immer versuchen, die Stellen hoher Energie und Schwingung, das Zentrum der heiligen Kraftorte zu erspüren.

Wann immer sich auf dieser Reise die Möglichkeit bietet, werden wir in den Tempeln in einer ruhigen Stelle meditieren bzw. Erdheilungsmeditationen abhalten. Interessant wird es auch sein in den Tempel und an den heiligen Orten die Stellen der höchsten Energie und Schwingung, also das Zentrum dieser Kraftorte, zu erspüren und sich dieser Energie hinzugeben.

5. Tag:

Heute steht das Ägyptologische Museum in Luxor mit seinen vielen exklusiven Exponaten auf dem Programm. Danach fahren wir nach  Dendara und besichtigen den Hathor-Tempel.  Abends besuchen wir den Luxor-Tempel, so bekommen wir die Möglichkeit den Tempel nach Sonnenuntergang illuminiert zu bewundern.

6. Tag:

Nach dem Frühstück checken wir aus unserem Hotel aus.  Der heutige Tag wird uns nach Theben West bringen, wo wir das Tal der Könige (3 Gräber) , den Hatschepsut-Tempel, das Ramseseum von Ramses II, den Tempel von Ramses II  in Medinet Habu und die Memnon-Kolosse von Amenhotep III besichtigen.

Nach unseren Besuchen werden wir zur Schiffsanlegestelle gebracht, um unser 5-Sterne-Nilschifff zu beziehen (4Nächte mit Vollpension).

Nach dem Abendessen ca 21.00 Uhr treffen wir uns auf dem Deck, um den Ausblick auf den Nil zu geniessen, seine Energien aufzunehmen und eine gemeinsame Erdheilungsmeditation zu machen.

7. Tag:

Heute haben wir die Gelegenheit uns die weitläufige Tempelanlage von Karnak, Luxor,  mit der berühmten Säulenhalle des Amun-Re-Tempels anzuschauen. Karnak ist eine der größten Tempelanlagen weltweit und für ihre sehr spezielle, perfekt ausbalancierte Energie bekannt.

Mittags legt das Schiff Richtung Esna ab.  Der Nachmittag auf dem Schiff steht zur freien Verfügung, um sich zu erholen, sonnen zu baden, im Pool zu planschen oder sich mit einer Erfrischung auf Deck dem herrlichen Fluß zu widmen und die vorüberziehenden Bilder in sich aufzunehmen.

Am Spätnachmittag wird unser Reiseführer uns mehr über Land und Leute erzählen, damit wir ganz in das ägyptische Gefühl eintauchen können und das Land nicht nur mit Herz, sondern auch mit Verstand sehen können.

8. Tag:

Heute werden wir in Edfu den Horus-Tempel besichtigen und uns ganz von der Energie des Horus durchfluten lassen.

Es versteht sich von selbst, dass wir in diesem wunderschönen Tempel mit seiner einzigartigen Energie eine Erdheilungs-Friedens-Meditation abhalten werden.

Am Nachmittag fahren wir weiter nach Kom Ombo, hier werden wir den Doppeltempel des Haroeris (Horus) und des Sobetk (Seth) besichtigen.

Dies wird je nach Reiseverlauf entweder am Abend oder am Morgen des morgigen Tages sein.

9. Tag:

Ankunft in Assuan, der Hauptstadt Südägyptens.

Hier führt uns unser Weg zum Assuan-Staudamm. Mit dem Motorboot setzen wir zur Insel Agilkia über und besichtigen den Philae-Tempel der Isis. Isis verkörpert die weibliche Liebe und diese wundervolle Schwingung ist überall auf der Insel zu spüren.

Wir fahren dann für das Abendessen wieder zum Schiff. Abends gehen wir shoppen im Bazar von Assuan.

10. Tag:

Unsere Ausschiffung ist am frühen Morgen. Wir fahren ca. 3,5 Stunden mit dem Bus weiter südlich nach Abu Simbel. Wir kommen vormittags in Abu Simbel an und checken in das 4 Sterne-Hotel Nefertari für eine Übernachtung ein.

Danach besichtigen wir den weltberühmten Felsentempel des Ramses II und den Hathor-Tempel der Nefertiti von Abu Simbel, die direkt aus dem Felsen gehauen wurden. Jeder kann so lange wie er möchte bis zum Schließen des Geländes bleiben.  Gemeinsame Erdheilungsmeditation an einer ruhigen Stelle.

Wer möchte, kann abends auf auf eigene Kosten  die „Ton und Licht-Show“ an den Felsentempeln besuchen bzw. bei Interesse können wir als Gruppe gemeinsam hingehen.

11. Tag:

Ausgeschlafen und nach einem gemütlichen Frühstück checken wir aus und fahren mit dem Bus zurück nach Assuan, wo wir unser Hotel beziehen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, zum Kofferpacken, zum Nilspaziergang, zum letzten Shopping oder einfach nur zur Erholung.

Bei Interesse aller können wir auch einen letzten gemeinsamen Ausflug in den Botanischen Garten oder eine Felukenfahrt zu machen.

12. Tag:

Transfer zum Flughafen von Luxor und Rückflug nach Frankfurt.